Standortanalysen im Getränkeeinzelhandel

 

Die Qualität eines Einzelhandelsstandortes hat entscheidenden Einfluss auf den Erfolg, den Umsatz und vor allem den Ertrag, der hier erwirtschaftet werden soll.

Gute Standorte, im Sinne von erfolgreich und rentabel, sind inzwischen nicht mehr so zahlreich vorhanden.

Erfolg wird dabei hauptsächlich über das Verhältnis aus den erzielbaren Erträgen und den damit verbundenen Kosten gemessen.

Damit werden Standorte mit Quadratmeterpreisen oberhalb von 6,50 €/qm insofern bedenklich, da in Verbindung mit Mindestflächen für den Getränkehandel - z.B. von ca. 450 bis 500 qm - der dazu notwendige Umsatz in Regionen liegt, die eben nicht überall erzielbar sind.


Wir möchten Ihnen helfen, hier mehr Sicherheit für den zukünftigen Erfolg durch eine Getränkemarkt Standortanalyse zu bekommen.

Dazu untersuchen wir den Standort nach Größen wie "vorhandene Kaufkraft", "Kaufkraftströme", Wettbewerbersituation, Mindestumsatz bei gegebenen Kosten.

Ferner wird zusätzlich zu der eben genannten "Büromarktforschung" eine Vorort-Untersuchung durchgeführt:

...direkte Mitbewerber, indirekte Mitbewerber, Bevölkerungsstruktur, Makro- und Mikro-Standortbeurteilung.

Bevölkerungsentwicklung am Standort, Gewerbegebietveränderung, Wohngebiete und vieles mehr sichern die Entscheidung, die oftmals 7 bis 10 Jahre Verpflichtungen nach sich zieht, ab.

In die Zukunft können wir natürlich nicht schauen, aber das Risiko vertretbarer machen.

 

Anhand der angefügten Tabelle können Sie eine erste Einschätzung eines neuen Standortes vornehmen.